Donnerstag, 21. Dezember 2017

[Rezension] Am Liebsten sind mir die Problemzonen, die ich noch gar nicht kenne von Corinnne Luca







https://www.randomhouse.de/content/edition/covervoila_hires/Luca_CProblemzonen_181981.jpg
Jetzt bestellen


Verlag: Heyne Verlag

Seiten: 203

ISBN: 978-3-453-60443-8

Inhalt:


Wir sehen sie jeden Tag vor uns: wunderschöne, perfekte und makellose Frauen. Und wo sehen wir sie? Nicht etwa in der Schlange im Supermarkt oder auf dem Spielplatz. Wir sehen sie in der Werbung, was von diesem Industrie-Zweig auch genau so gewollt ist. Doch ist das wirklich die Realität?...

Es ist doch vielmehr so, das die Werbung die Frau von heute in ihrem Selbstbild verunsichern möchte und ihr kostspielige Lösungen für „Probleme“ bietet, denen sie sich bislang vielleicht noch gar nicht bewusst war. Das Ganze fängt mit Anti-Falten-Cremes an, geht über Anti-Cellulite-Produkte und hört bei Detox-Kuren auf. Aber sind das wirkliche Probleme oder wird uns das nur eingeredet?
Dieser Frage widmet sich die Autorin Corinne Luca in ihrem Ratgeber „Am Liebsten sind mir die Problemzonen, die ich noch gar nicht kenne“.

Meine Meinung:


Das Cover finde ich sehr ansprechend: schlicht und dennoch witzig gestaltet, mit einem Titel, der, zumindest mir, sofort ins Auge sprang und für Interesse sorgte. Aufgebaut ist das Buch in viele kürzere Kapitel, perfekt um immer wieder einzelne Abschnitte zu lesen. Aufgeppt wird das ganze durch witzige Zeichnungen von nicht perfekten Frauen.
Durch den lockeren  Schreibstil der Autorin lässt sich das Buch relativ zügig weglesen und ist dabei ein kurzweiliges Vergnügen. Mit viel Humor und einer guten Portion Ironie beschreibt Corinne Luca mit welchen Mitteln die Schönheitsindustrie ihre Kundinnen ködert und ihnen ein schlechtes Gewissen und sogar Selbstzweifel einredet, was bei mir für einige Aha-Erlebnisse sorgte.
Besonders gut gefallen hat mir die gute Recherche-Arbeit der Autorin, wodurch sie Tatsachen mittels vieler Quellen, die auf den letzten Seiten des Buches nachlesbar sind, belegt.
Während des Lesens wurde mir bewusst, dass ich ja eigentlich um die Tricks der Werbung weiss, sie aber trotzdem ausgeblendet habe und schön von einer „30-Tage-Detox-für-die-perfekte-Strandfigur“-Falle in die Nächste getappt bin. Dieser Ratgeber half mir sich des Ganzen noch einmal deutlicher bewusst zu werden und in Zukunft die Werbeversprechen der Schönheitsindustrie aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten. Jede Frau, die mit Selbstzweifeln kämpft und neidisch auf die „perfekt“ retuchierten Superfrauen in der Werbung schaut, die nicht nur makellos zu sein scheinen, sondern auch noch mega erfolgreich im Job sind, nebenbei problemlos Kind, Mann und Haushalt schmeißen und sogar jede Menge Zeit für intensive Bauch-Beine-Po-Workouts haben, sollte dieses Buch lesen.
Denn: Jede Frau ist schön, Sie soll es nur nicht wissen! Und genau dieser Tatsache sollten wir Frauen uns deutlich mehr bewusst werden.



Vielen Dank an den Verlag für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplares.
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen